Vandal
Virtual guitar & bass amplification

MAGIX Vandal

Der Vandal bringt den Klang und das Spielgefühl eines analogen Gitarren- und Bassverstärkers per VST in Ihre DAW.

MAGIX Vandal
€ 179,99 Jetzt kaufen

Custom Amp Design.

Was gibt es Schöneres, als seinen eigenen Amp zu designen? Mit dem variablen Konzept für Amps und Cabinets können Sie die Bauteile verschiedener Verstärker und Speaker miteinander kombinieren. Dadurch kann jeder seinen Sound individuell einstellen, umbauen und nach Belieben manipulieren.

Virtual Guitar Amplifier

Handgefertigt. Aus Einsen und Nullen.

Der Bass und Gitarrenverstärker Vandal versucht gar nicht erst den Sound irgendeines analogen Amps zu imitieren, sondern schickt das Plug-in-Signal durch eine komplett selbst entwickelte virtuelle Kette aus Stompbox, Verstärker, Box und Mikrofon. Sämtliche Clean-, Crunch-, Hi-Gain- und Lead-Töne werden über universell-emulierte Amps geformt. Das verleiht diesem Verstärker einen gnadenlos ehrlichen Sound, der sehr stark auf die Fähigkeiten des Musikers und den Klang des Instruments reagiert.

Handgefertigt. Aus Einsen und Nullen.

Die Kraft des Instinkts.

Für einen schnellen Einstieg: Die intuitive Oberfläche der Software orientiert sich an den für Gitarristen und Bassisten vertrauten Arbeitsabläufen mit Röhrenverstärkern, Stompboxes und anderer Hardware.

Die Kraft des Instinkts.

Künstler über Vandal

Laut und wild: 24 Stompboxes.

Metal-, Funky-, Jazz- oder Surf-Guitar: Entwickeln Sie Ihren eigenen Sound mit individuellen Pedalboards. Diese können Sie mit bis zu vier verschiedenen Effektpedalen für Overdrive, Distortion, Modulation, Delay, Echo oder einem 7-Band EQ belegen.

Effektpedale Effektpedale

Verzerrt Gitarren, Bässe und die Gesichter der Nachbarn.

Es könnte laut werden: Der Cabinet-Bereich im Vandal bietet eine Auswahl an virtuellen Lautsprechern in unterschiedlichen Größen (10", 12" und 15"), Bauarten und Materialien für Gitarre und Bass.

Virtuellen Lautsprecher

Eine Kunst für sich: Die Mikrofonierung.

Hauptsache es rockt: Verändern Sie die Position, die Distanz zum Verstärker und die Lautstärke von drei verschiedenen Mikrofonen (2x dynamisch und 1x Kondensator) und definieren Sie so den optimalen Sound.

Mikrofonen (Dynamik und Kondensator)

Am Ende der Signalkette: Das virtuelle Effekt-Rack.

Für alle Effekte, die direkt "vor" einem Amp nicht immer optimal klingen, ist ein umfangreiches Effekt-Rack am Ende des Signalpfades integriert. Eine weitere Möglichkeit den Klang nach Ihren eigenen Vorstellungen zu modellieren.

Virtuelles Effekt-Rack

Blog & Artists