Samplitude Music Studio Alles, was du als Musiker brauchst.

Mixing & Mastering

Mehr Bass. Mehr Kick. Mehr Lautstärke.

Zynaptiqs Orange Vocoder ME

Roboter oder funky verzerrt – der Vocoder gibt deinen Vocals eine komplett neue Stimme. Die Version wurde extra für MAGIX angepasst und bietet dir noch mehr Raum für deine Kreativität.

Zynaptiqs Orange Vocoder ME

Vandal SE

Die kleine Version des legendären virtuellen Bass- & Gitarrenverstärkers Vandal aus dem Pro-Bereich bietet dir diverse Stompboxen, eine virtuelle Röhreneinheit nach analogem Vorbild und diverse Modulationsoptionen, wie z.B. Overdrive, Distortion, Tremolo und Chorus.

Vandal SE

Vintage Effekte

Erschaffe einen klassischen Vintage-Sound mit Effektgeräten, wie z.B. Chorus, Flanger, Delay, Distortion, Filter und der Tape-Simulation AM-Track SE.

Vintage Effekte

essentialFX

Die essentialFX Effekt-Plug-ins basieren ebenfalls auf der ProAudio-Technologie von MAGIX und enthalten die Plug-ins Compressor, Chorus Flanger, Stereo Delay, Vocal Strip & Phaser.

essentialFX

Parametrischer EQ

Der parametrische EQ zählt zu den elementaren Werkzeugen in Tonstudios und bietet dir die Möglichkeit, die Lautstärke einzelner Frequenzen zu verändern. Im Grunde arbeitest du dabei mit drei relevanten Stellschrauben: der Frequenz (in Hertz), der Anhebung (in Dezibel) und der Güte (Flankensteilheit). Letztere legt fest, wie stark der Bereich um die von dir gewählte Frequenz durch den EQ und damit auch die Übergänge zwischen den Frequenzen beeinflusst werden.

Im Samplitude Music Studio ist der parametrische EQ für bis zu 6 verschiedene Frequenzbänder ausgelegt, die du alle im Detail aufeinander abstimmen kannst, um entweder deinen Klang zu formen oder um unliebsame Frequenzen los zu werden.

Parametrischer EQ

Bass Killer & Super Woofer

Wenn du eher an einem trockenen Sound und nicht an trockener Physik interessiert bist, bietet dir der 6-Band-EQ jede Menge praktische Voreinstellungen: So kannst du den Sound mit einem Bass Killer, Super Woofer und diversen Frequenzanhebungen für Höhen und Mitten schnell und einfach verändern oder als Orientierung für deine eigenen Einstellungen verwenden.

Bass Killer & Super Woofer

Mastering im Studio

Mit der Mastering Suite im Samplitude Music Studio verleihst du deiner eigenen Musik den finalen Schliff in puncto Klang.

MultiMax

Stimme die Kompression und somit die Lautstärke für die Tiefen, Mitten und Höhen einzeln im finalen Mix ab. Oder verbinde die drei Bereiche und hebe somit die Gesamtlautstärke deines Songs an.

Voreinstellungen für Party-Sound, mehr Bass, das Autoradio oder eben die Loudness bringen dich noch schneller in Richtung finales Master.

MultiMax

Kompressor

Dieses Plug-in emuliert den Klang eines legendären Analog-Kompressors und kann in schwacher, mittlerer und starker Ausprägung  für das Mastering genutzt werden. Beeinflussen kannst du den Threshold, Ratio, Attack und den Release-Grad der Kompression.

Kompressor

Auto Mastering

Mit dem Auto Mastering wird das Frequenzspektrum deines Songs automatisch für verschiedene Musikgenres analysiert und schlägt dir auf Basis dessen eine passende Klangeinstellung vor. Die kannst du dann mit einem Klick vorhören, anwenden oder komplett verwerfen.

Auto Mastering

Visuelle Klanganalyse

Künstlerisches Chaos ist ja schön und gut, aber das Klangbild und der Frequenzbereich deiner Musik sollten immer schön aufgeräumt und präzise abgestimmt sein.

Für das Abmischen und Mastering empfiehlt es sich deshalb, mit visuellen Analysewerkzeugen zu arbeiten, um zum Beispiel Frequenzverdeckungen im Stereofeld zu erkennen. Im Samplitude Music Studio findest du dafür unter anderem ein Vektorskop, ein Spektroskop sowie ein Spektrogramm.

Visuelle Klanganalyse

Peakmeter

Ein Blick auf die Spitzenpegel deines Songs zeigt dir genau an, ob du bestimmte Werte überschreitest und die Gefahr besteht, dass dein Song an einigen Stellen übersteuert. Das Peakmeter hilft dir mit seiner äußerst präzisen Anzeige dabei, dass es zu keinen unerwünschten Verzerrungen kommt.

Peakmeter